eisenbahnen-welt.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Der traurige Rest der E 00 02 (preuß ES 2) Indienststellung 1911.

(ID 634033)



Der traurige Rest der E 00 02 (preuß ES 2) Indienststellung 1911. Die Lok erhielt nach ihrer Ausmusterung ca. 1923 einen Ehrenplatz im Bau- und Verkehrsmuseum Berlin, heute Deutsches Technikmuseum Berlin, wo sie im Freien stehend von Gewächsen überwuchert und beinahe vergessen wurde. Erst nach 2005 wurde sie geborgen und in der Monumentenhalle des Technik-Museums Berlin untergestellt. Aufnahme vom 09.09.2018 zeigt als Detail das Antriebsteilund den Motor.

Der traurige Rest der E 00 02 (preuß ES 2) Indienststellung 1911. Die Lok erhielt nach ihrer Ausmusterung ca. 1923 einen Ehrenplatz im Bau- und Verkehrsmuseum Berlin, heute Deutsches Technikmuseum Berlin, wo sie im Freien stehend von Gewächsen überwuchert und beinahe vergessen wurde. Erst nach 2005 wurde sie geborgen und in der Monumentenhalle des Technik-Museums Berlin untergestellt. Aufnahme vom 09.09.2018 zeigt als Detail das Antriebsteilund den Motor.

Karl Sauerbrey 21.10.2018, 23 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Der traurige Rest der E 00 02 (preuß ES 2) Indienststellung 1911. Die Lok erhielt nach ihrer Ausmusterung ca. 1923 einen Ehrenplatz im Bau- und Verkehrsmuseum Berlin, heute Deutsches Technikmuseum Berlin, wo sie im Freien stehend von Gewächsen überwuchert und beinahe vergessen wurde. Erst nach 2005 wurde sie geborgen und in der Monumentenhalle des Technik-Museums Berlin untergestellt. Aufnahme am 09.09.2018.
Der traurige Rest der E 00 02 (preuß ES 2) Indienststellung 1911. Die Lok erhielt nach ihrer Ausmusterung ca. 1923 einen Ehrenplatz im Bau- und Verkehrsmuseum Berlin, heute Deutsches Technikmuseum Berlin, wo sie im Freien stehend von Gewächsen überwuchert und beinahe vergessen wurde. Erst nach 2005 wurde sie geborgen und in der Monumentenhalle des Technik-Museums Berlin untergestellt. Aufnahme am 09.09.2018.
Karl Sauerbrey

Lok T 1005, eine Württemberg T von der Maschinenfabrik Heilbronn Baujahr 1899, Fabriknummer 374 im Deutschen Technik Museum in Berlin am 06.11.2016.
Lok T 1005, eine Württemberg T von der Maschinenfabrik Heilbronn Baujahr 1899, Fabriknummer 374 im Deutschen Technik Museum in Berlin am 06.11.2016.
Karl Sauerbrey

Garratt-Lok NGG13 78 SAR von 1929, erbaut von Hanomag Hannover-Lnden, Fabrik-Nummer 10630, Spurweite 610mm im Deutschen Technik Museum Berlin am 06.10.2016. Einsatzgebiet unbekannt.
Garratt-Lok NGG13 78 SAR von 1929, erbaut von Hanomag Hannover-Lnden, Fabrik-Nummer 10630, Spurweite 610mm im Deutschen Technik Museum Berlin am 06.10.2016. Einsatzgebiet unbekannt.
Karl Sauerbrey






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.